STUTEN

Englisches Vollblut

Assiana xx

Dunkelbraun * 2011

v. Careless Secretary xx u.d. Ara's Arielle xx v. Three Coins Up xx

Z.: Berenice Weber

Assiana xx ist eingetragen im Trakehner Stutbuch und brachte die jetzt 3jährige Amelie v. Sturmklang.

Barbea xx

Braun * 2003

v. Kallisto xx u.d. Baila xx v. Lando xx

Z.: Saturn Stable

12 Starts - 4 Siege - 1 Platz in Deutschland (LGS 12.827 €) und Schweiz (LGS CHF 20.256)

BARBEA xx ist Halbschwester zu BOCCIANI xx (*2005) v. Banyumanik xx, der in Großbritannien in den Farben von John Macgregor bei 59 Starts (9 Siege, 23 Plätze) eine LGS von 95.756 GBP vorweisen kann. Ihre von Alkade xx stammende Halbschwester BEAUTY xx (*2002), ist vierfache Siegerin, die sich als Mutterstute mit ihren Nachkommen, dem mehrfachen Agl. I-Sieger BEAU REVE xx (*2010) v. Areion xx (u.a. Sieger im BBAG Auktionsrennen, München,  LGS bis 2018 bei 42 Starts, 6 Siegen und 21 Plätzen € 122.860) sowie die Siegerin des Carlo von Wedekind Erinnerungsrennen, BBAG AR, 2017 BE SWEET xx (*2014) v. Adlerflug xx, die bei 20 Starts, 3 Siege und 10 Plätze, bei einer Gewinnsumme von € 45.650, erreichte. Beide Nachkommen werden von Hans-Jürgen Gröschel, Langenhagen, trainiert.

Großmutter ist die Listensiegerin BOOK OF LOVE xx (*1986 Z: Shutford Stud), 3fache Siegerin, inkl. Gontard-Rennen, Baden-Baden, L., 42.Bonnfinanz-Frühjahrs-Stuten-Preis, Köln, L., 4mal platziert Zweite Preis von Köln, Köln, L., Dritte Grosser Philips-Preis, Hamburg, L.,  Las Vegas - Slenderella-Rennen, Mülheim, L., Grosser Preis der Stadtsparkasse Dortmund, Dortmund, L. (10 Starts, Gewinnsumme €53.940, GAG 88,5 kg). Mutter u.a. von BON JOVI xx (*1993, Z: Evelyn u. Albert Steigenberger) v. Königsstuhl xx, 9facher Sieger, inkl. Internationale Buchmacher Springer Trophy-4.R.TOP 6-Wette; München, L., 6. Münchener Auktionsrennen, München, L., 6. Grosses Hannoversches-Auktionsrennen, Hannover N. L., 15mal platziert inkl. Zweiter Der grosse KAUFHOF-Herbstpreis der Dreijährigen, Hoppegarten, L., Dritter 161. Oppenheim-Colonia-Union-Rennen, Köln, Gr. II, Preis der Jährlingsauktionen, Baden-Baden, N. L. (30 Starts, Gewinnsumme €169.350, GAG 93 kg). Die Niniski xx-Tochter der Book of Love xx, Blue Bay xx (*1992), brachte in türkischer Zucht den mehrfachen Listen- und Gruppeplatzierten Mister Kermit xx (*2008) v. Luxor xx. 

Eine weitere Vertreterin dieser weitverzweigten Familie, ist Book of Loves xx Halbschwester ALYS xx (*1980) v. Blakeney xx, Listensiegerin und Gruppe 2-platziert in Frankreich. Ihre Tochter ASSIA xx (*1992) v. Royal Academy xx (3 Siege, 5mal platziert inkl. Zweite Düsseldorfer BMW-Preis, Düsseldorf, L., Dritte Preis des Casino Baden-Baden, L., GAG 82 kg) lief in den Farben des Gestüt Schlenderhan und ist Mutter des zweifachen Gruppe II-Siegers und dritten im Deutschen Derby ARCADIO xx (*2002) v. Monsun xx (Deckhengst in Irland), seines Vollbruders ASSIUN xx (*2001, 2 Siege inkl. Preis von pferdewetten.de - Dr. Busch-Memorial, Krefeld, Gr. III, 5mal plaziert inkl. Zweiter Berlin Brandenburg-Trophy, Hoppegarten, Gr. II, Dritter Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas, Köln, Gr. II, 71. Darley Oettingen-Rennen, Baden-Baden, Gr. II, Grosse Europa-Meile, Köln, Gr. II, Grosser Preis der Freien Hansestadt Bremen, Bremen, Gr. III). Die Vollschwester beider Hengste ASTILBE xx (*1998, GAG 87) lieferte im Gestüt Schlenderhan u.a. die Listensieger Alcina xx, Adorna xx (GAG 85 kg, B.: Prinz Yazid Al Saud) und Allanit xx, die allesamt von Tiger Hill xx stammen. Eine Halbschwester ist u.a. die Blacktype-Stute ANTHURIUM xx (*1999) v. Hector Protector xx, die in Deutschland und Frankreich lief und einen GAG von 87,5 kg erreichte.

 

Aktualität erlangte die Familie im Jahre 2012 ebenfalls über die Alys xx-Tochter und klassiche Siegerin PRINCESS NANA xx (*1989) v. Bellypha xx (klassische Siegerin 1992: Arag-Preis - 72. Deutsches 1000 Guineas Gruppe II, in diesem Rennen verwies Princess Nana die spätere Arc-Siegerin Urban Sea auf den 3. Rang. 1992 kam sie bei 6 Starts auf 4 Siege und 2 Plätze, GAG 93,5 kg), dritte Mutter des damaligen Derbysiegers PASTORIUS xx v. Soldier Hollow xx  (*2009, GAG 101 kg) a.d. Princess Li xx v. Monsun xx. Auf der Karte dieses Hengstes sind 6 Siege verbucht,  inkl. Prix Ganay, Longchamp, Gr. I, Großer Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen, München, Gr. I, SPARDA 143. Deutsches Derby, Hamburg, Gr. I, Westminster 22. Preis der Deutschen Einheit, Hoppegarten, Gr. III, German Racing - Herzog von Ratibor-Rennen, Krefeld, Gr. III, 3mal platziert inkl. Zweiter Winterfavorit-Trial, L., Dritter Longines - Grosser Preis von Baden, Baden-Baden, Gr. III (14 Starts, Gewinnsumme: 753.960 €). 2014 wirkte er erstmalig im Gestüt Fährhof und ist seit 2018 im Haras de la Hetraie aufgestellt. Sein Vollbruder PARTHENIUS xx (*2013) ist ebenfalls Gruppesieger mit einem GAG von 94 kg. Eine weitere Vertreterin dieser Linie ist PRINCESS LALA xx v. Royal Dragon xx (*2006), eine Vollschwester des Gruppe II-platzierten POINT BLACK xx und Halbschwester des Derbysiegers von 2012 PASTORIUS xx. Sie lieferte die beiden Vollschwestern PAGELLA xx (*2013, Gr. I-platziert, GAG 92,5 kg) und PEMINA xx (*2014, GAG 92 kg), beides Töchter des Championdeckhengstes SOLDIER HOLLOW xx, aktuell der bedeutenste Deutsche Deckhengst in der Vollblutzucht.

Bling Bling xx

Dunkelbraun * 09.05.2015

v. Dabirsim xx u.d. Barbea xx v. Kallisto xx

Z.: DKM Racing Club

GAG 69 kg

Zur Mutterline finden Sie alle Informationen bei BARBEA xx (siehe oben).

 

Vater ist kein geringerer als Champion DABIRSIM xx . Er blieb 2jährig bei  5 Starts ungeschlagen, inkl. Darley Prix Morny, Gr. I, Prix Jean-Luc Lagardere, Gr. I, Prix de Cabourg, Gr. III. Zweiter im Prix de Fontaineblau, Gr.III. Er ist ausserdem doppelter Gr. I Sieger  (7 Starts 2- und 3jährig, 5 Siege, 1 Platz, Gewinnsumme 476.480 €). 2018 stand der Hengst in der Normandie zu einem Tarif von 30.000 Euro, deckte dort 188 Stuten, womit er einer der meistbeschäftigten Vererber in Frankreich war. Er ist bisher Vater von zwei Gr. III-Siegern, Coeur de Beauté xx und Different League xx. Sein Vater HAT TRICK xx v. Sunday Silence xx stand bis 2017 auf der Gainesway Farm in Kentucky, bevor der Shuttlehengst, der mehrere Gruppe I-Nachkommen in Brasilien auf der Bahn hat, an ein dortiges Syndikat verkauft wurde. 

 

Großvater SUNDAY SILENCE xx siegte 1989 im Kentucky Derby und in den Preakness Stakes. Die amerikanische Triple Crown blieb im verwehrt, da er bei den Belmont Stakes von Easy Goer xx mit 8 Längen geschlagen wurde. Er gewann ebenfalls die Breeders’ Cup Classic. Als amerikanisches Pferd des Jahres   xx genoss Sunday Silence xx trotzdem keinen großen Zulauf in der amerikanischen Vollblutzucht. Verkauft an den japanischen Züchter Zenya Yoshida und aufgestellt in der Shadai Stallion Station, der heutigen Heimat von NOVELLIST xx, konnte er später 13 Mal das Championat der Vaterpferde in Japan gewinnen. Zunächst beschränkte sich sein Zuchterfolg auf Japan. Seine Nachkommen haben jedoch in den letzten Jahren große Rennen auf der ganzen Welt gewonnen. Zahlreiche seiner Söhne wurden bedeutende Beschäler. Viele sind selbst Väter von Gruppe I-Siegern.

Doranda xx

Schimmel * 2005

v. Dashing Blade xx u.d. Donasita xx v. Sternkönig xx

Z.: Gestüt Röttgen

Halbschwester zu Donna Gina xx (GAG 76,5 kg), Mutter von Donatella xx v. Areion xx, Z.: Gestüt Graditz, Zweite im BBAG Auktionsrennen München (Ger-R) 1400m und BBAG Auktionsrennen Dresden (Ger-R) 1200m, Zuchtstute.

Mütterliche Linie von DAUN xx v. Authi xx, GAG 100,5 kg, Sieger im Union-Rennen (Gr.2), Grosser Hansa-Preis (Gr.2), Bayerisches Zuchtrennen (Gr.3), Orakel der Dreijährigen, H. K.-Memorial-Hoffnungspreis, Grand Prix Prince Rose, Ostend, Belgien (L)

Zweiter in Großer Preis von Baden (Gr.1), Großer Hertie-Preis (Gr.2), Großer Amdahl Deutschland-Pokal (Gr.2), Berberis-Rennen
Dritter in Großer Preis von Baden (Gr.1), Preis von Europa (Gr.1), Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gr.2), Preis der Winterfavoriten (Gr.3), Gerling-Preis (Gr.3), ARAG-Junioren-Preis (L), PRIX DU CONSEIL DE PARIS (Fr-Gr.2), gelaufen in Deutschland, Belgien, Frankreich und Japan, Z.: Gestüt Röttgen, B.: Gestüt Ebbesloh.

Die Röttgener D-Linie geht auf die ungarische Stute Didergö xx zurück, die in den sechziger Jahren von der Kölner Zuchtstätte erworben wurde.

Die Familie erlangte Weltruhm durch den Kentucky Derby und Dubai World Cup Siegers ANIMAL KINGDOM xx (seit 2013 Deckhengst in Australien).

Power Sylvi xx

Braun * 2010

v. Silvano xx u.d. Power Queen xx v. Danehill xx

Z.: Gestüt Idee

Power Sylvi xx brachte 2012 das Stutfohlen Dorofina (Rhld.) v. Don Romanov. Mutter Power Queen xx ist Halbschwester des Derbysiegers PIK KÖNIG xx und des mehrfachen Gruppesiegers POWER FLAME xx (GAG 97,5 kg). Pik Königin xx, die Vollschwester zu PIK KÖNIG xx, ist unter anderem Großmutter des in Irland erfolgreichen Hürdenpferdes DRAYCOTT PLACE xx v. Oscar xx (LGS IRP 116.121). Familie auch des Derbysiegers PHILIPO xx, dem Sieger des Türkischen Derbys 2007 INSPECTOR xx, des Tschechischen Derbysiegers und Pferd des Jahres 2002 in Tschechien PODEROSO xx und des Hürdensiegers Pistol Park xx (LGS 62.040).

Pretty Ness xx

Fuchs * 1999

v. Königslöwe xx u.d. Pretty Star xx v. Western Star xx

Z.: Bela Böröcz, HU

Urgroßmutter Poppers xx v. High Line xx wurde seinerzeit von Bela Böröcz aus Deutschland nach Ungarn geholt. Pretty Star xx ist unter anderem Vollschwester zu PRETTY PRINC xx, Vater des Ungarischen Derbysiegers CSILLAGHULLAS xx.

Pretty Ness xx ist im Trakehner Stutbuch eingetragen. Sie brachte die Vollgeschwister Pretty Perfect xx, St., *2014 (Zuchtstute, fohlt 03/2018 v. Nuntius xx), Pretty Special xx und den seit kurzem in Ungarn bei Csaba Zala im Training befindlichen Pretty Secretariat xx.

Pretty Perfect xx

Schimmel * 2014

v. Careless Secretary xx u.d. Pretty Ness xx v. Königslöwe xx

Z.: Sweetwater Stud, Bulgarien

Mehr zur Familie siehe oben bei Pretty Ness xx.

Quity xx

Fuchs * 2005

v. Modigliani xx u.d. Quitly Impressive xx v. Taufan xx

Z.:

Familie von EVERYTHING NICE xx, des Gruppeplatzierten WHYOME xx (LGS € 145.895), der Hürdlerin Noble Choice xx, Mutter von LORD SCOUNDREL xx ( Sieger in Paddy Power Paddys Numbers Win A Million EBF Novice Chase (Ire-G3,4000m,Cor), Zweiter in Craddockstown Novice Chase (Ire-G2,3200m,Pun), Irish Stallion Farms EBF Klairon Davis Novice Chase (Ire-G3,3400m,Nav), Hugh McMahon Memorial Novice Chase (Ire-G2,4800m,Lim), Irish Daily Star Chase (Ire-G3,5000m,Pun), Dritter in Champion Chase (Ire-G1,4800m,Dro), Coral.ie Novice Chase (Ire-G2,3800m,Leo), LGS IRP 201.892, und seines Vollbruders Balnaslow xx (Dritter in Greenmount Park Novice Chase (IRE-G2,3900m,Lim), LGS IRP 45.483, Affair of State xx (LGS £ 233.450), Mutter u.a. von Bibury Flyer xx (LGS £ 107.792), Großmutter u.a. von Platinum Mam'selle xx (NZ), *2015, Zweite in 2018 Taranaki 2YO Classic (NZ-G3,2yo,1200m,Pukekura)

Russian Princess xx

Braun * 2005

v. Lord of Men xx u.d. Russian Rumba xx v. Alkalde xx

Z.: Gestüt Elite

47 Starts - 4 Siege - 2 Plätze - € 14.064

Russian Princess xx ist ebenfalls im Trakehner Stutbuch eingetragen und Mutter von Rendez-vous One v. E.H. Dramatiker.

Mutter Russian Rumba xx, GAG 78,5 kg, ist Halbschwester zu Russian Samba xx, Mutter u.a. von RUSSIAN TANGO xx v. Tertullian xx (Z.: Albert Darboven, Gestüt Idee, u.a. 3. Dt. Derby 2010, mehrfacher Gruppesieger und platziert, GAG 96 kg, Deckhengst). Familie auch von Roma Libera xx, Mutter von ROMALDO xx (

Sieger in Premio Siberian Express, Premio Rotary Club Pacinotti, Premio Kelang, Premio Turchia, Premio Bruno Agriformi, Premio Senato Della Repub. Zweiter in Premio Cirie'-Fia, Premio Pisa, Premio Capo Bon, Premio Ribot (G2), Premio Golfo, Premio Ostia, Premio Fiume Po, Premio Maria Stuarda, Premio Wolver Hollow, Premio Fair Salinia, Premio Marina Di Paola, Premio Handicap D'autunno. Dritter in Premio Nearco, Premio Medaglie D'oro, Premio del Prato Hurdle, Premio Gianicolo-pietralung, Premio King's Lake), Deckhengst in Italien. Rolling Home xx (Sieger in Preis der Dreijährigen (Ger-L) 1400m, Berberis-Rennen (Ger-L) 1400m, Großer Preis von St. Moritz (Swi) 2000m, Grand Prix Christoffel Bau Trophy (Swi) 1600m), GAG 94 kg (LGS 101.868), Rushing Dasher xx, GAG 87,5 kg (LGS € 77.633) und Running Home xx, GAG 80 kg. ROMANA xx, Großmutter u.a. von RHODESIAN WINNER xx, Timeform Rating 113 (LGS 166.962).

Russian Raja xx

Rappsch. * 2015

v. Careless Secretary xx u.d. Russian Princess xx v. Lord of Men xx

Z.: Sweetwater Stud, Bulgarien

Infos siehe oben unter Russian Princess xx

Soul Princess xx

Braun * 2013

v. Youmzain xx u.d. Soul of Magic xx v. Definite Article xx

5 Starts 3jährig, 2 Siege und 3 zweite Plätze, GAG 74, u.A. Sieg in den Oaks, zweite im Prix de Diane und in den 1000 Guineas. Halbschwester zu Sweet Soul Music xx, 3 Siege bei 6 Starts. Bei ihrem Debüt gewann sie nach Startverlust, Siegerin im Prix de Diane und St. Leger der Schweiz 2017.

Halbschwester zu She‘s Magic xx, sechsfache Siegerin.

Mutter Soul of Magic xx ist mehrfache Siegerin auf Listenebene in der Schweiz, gewann 14 Rennen, u.A. Prix de Diane, St. Leger, zweimal den GP Jockey Club und war platziert ebenfalls auf Listenebene in Baden Baden und Mailand. Halbschwester zu BARONGO xx (LGS £ 100.683) und Vollschwester zu ZEROBERTO xx (LGS £ 74.917 auf der Flachen und über Hürden) und Vollschwester zu By the Book xx, Mutter der schwedischen Oaks Siegerin OBRIGADA xx. Familie auch von Derbysieger SHIROCCO xx (Deckhengst in Dalham Hall Stud, England, aktuell Rathbarry Stud),  SUBIACO xx, STORM TROOPER xx, September Storm xx (National Hunt Sire), Shoah xx (Verkauft über Tattersal Dec. Sales 2007 für 280.000 Gns nach Japan, Katsumi Yoshida / Northern Farm), des Gruppesiegers CHAMPION LODGE xx, der mehrfachen Gruppe-1-Siegerin GALA EVENT xx.

Welinda xx

Braun * 2007

v. Next Desert xx u.d. Wienerin xx v. Sheperd xx

Halbschwester der mehrfachen Sieger WAYASHI xx (GAG 82 kg), Waranasi xx, Wiolante xx, Walinka xx und Wayanti xx. Ravensberger Familie der WALDRUN xx v. Alchimist xx, Großmutter von WINDWURF xx. Familie von WAIDMANNSDANK xx, WAIDMANNSHEIL xx, WINDSTILLE xx, WESTFALEN xx. Derbysieger WILDERER xx, WALDPARK xx (Deckhengst in Frankreich).

Hier sehen Sie ein aktuelles Video zu dieser Linie.

Wellaria xx

Braun * 2006

v. Areion xx u.d. Well Eden xx v. Fabolous Eden xx (Fam. Nr. 4 Layton Barb Mare)

Mutter des Agl. IV-Siegers und Agl. III-Platzierten Wellensturm xx v. Sehrezad xx, *2013 (LGS 16.170 € - 2 S. 5 II.Pl. - 4 III.Pl. - 2 IV.Pl.) Vater Sehrezad xx v. Titus Livius xx, *2005, wirkte nur von 2012 bis 2015 im Gestüt Helenenhof und musste nach einem Weideunfall 2015 eingeschläfert werden. Er hinterließ wenige Nachkommen, darunter Millowitsch xx, GAG 96 kg, der 2019 als Deckhengst im Gestüt Röttgen debütiert)

Weitere Nachzucht:

Sf. v. Nuntius xx, *2017

Hf. v. Nuntius xx, *2018

Hf. v. Nuntius xx *2019

Wellaria xx selbst hat einen GAG von 76 kg (19 Starts, 3 Siege, 3 Plätze - LGS 11.680 €)

Mutterlinie der Gr-III-Platzierten WELL PROVED xx, Mutter der Championsstute WELL KNOWN xx (Mutter u.a. des Gr. I-Siegers WELL MADE xx,  Großmutter v. WASIR xx). Diese Röttgener Familie geht zurück auf die Stute WINNICA xx, die 1922 von Ungarn nach Deutschland importiert wurde und deren Sohn WAHNFRIED xx v. Flamboyant xx, Beschäler im Gestüt Röttgen war (Vater u.a. des Celler Landbeschäler DER LÖWE xx).

Zwar etwas weit in den Generationen zurück geschaut, aber diese Vorfahrin darf erwähnt werden, denn die Linie geht direkt auf die Ungarische Wunderstute KINCSEM xx zurück. KINCSEM xx ist Mutter der Siegerin im Deutschen Derby BUDAGYÖNGYE xx. Hierzu ein Auszug aus einem Artikel über das Deutsche Derby, der in den damaligen "Trakehner Heften" erschien:

 

Eine "Perle" und eine verrückte Wette
 

Zu einem der kuriosesten Derbysiege zählt zweifelsohne der Sieg im Jahr 1885 der Ungarischen Stute
BUDAGYÖNGYE xx. Die Tochter des im Ungarischen Nationalgestüt Kisber beheimateten
Buccaneer xx wurde am 1. Januar 1882 in einem Eisenbahnwaggon im Budapester Bahnhof
geboren. Mutter der "Perle von Budapest", wie ihr Züchter Ernst von Blaskovits das Fohlen daraufhin
nannte, war keine geringere als die Stute KINCSEM xx, das "Ungarische Wunder", ein Pferd das
zwei- bis fünfjährig alle seine 54 Rennen, darunter alle klassischen Rennen ihrer Zeit, gewann. Ernst
von Blaskovits und der Hamburger Buchmacher Lehmann schlossen noch am selben Tag eine Wette
darüber, dass das Stutfohlen drei Jahre später das Deutsche Derby gewinnt. Es war nicht unbedingt
die Klasse der Stute als Rennpferd, sondern vielmehr ein sehr schwacher Jahrgang und Ausfälle der
hoffnungsvollsten Pferde für dieses Derby, die ihrem Züchter nicht nur den erhofften Sieg sondern
darüber hinaus ein ordentliches Sümmchen Geld bescherte, das ihm der Buchmacher - ein
Ehrenmann - auch auszahlte. Um welche Summe es sich wirklich handelte, ranken viele Geschichten
und deshalb verzichten wir an dieser Stelle lieber mit der nächsten "Mutmaßung". Budagyöngye xx
lief nach diesem Sieg kein Rennen mehr, sondern wurde von ihrem Besitzer in der Zucht eingesetzt.
Die Töchter der Kincsem xx sorgten dafür, dass das Blut der "Wunderstute" in Österreich, Ungarn,
Russland, Frankreich, Italien und Deutschland bis heute erhalten blieb. So ist die Linie in Deutschland
insbesondere im Gestüt Röttgen heute noch über Budagyöngye's ein Jahr jüngere Vollschwester
Ollyan-Nincs xx und deren UrUr-Enkelin Winnica xx, geboren 1918, reichlich vertreten. Zur Zeit ist
Röttgen Heimat von fünf Vertreterinnen dieser Linie. 1889 gelang Ernst von Blaskovits erneut ein
Derbysieg. Das Schicksal meinte es jedoch zunächst nicht gut mit ihm. Das "Wunder" von 1885 wollte fast eine Wiederholung in einem Bruder der Budagyöngye xx finden, als der Hengst - diesmal
allerdings, aufgrund der Rennklasse als Favorit gehandelt - kurz vor dem Derby einging. Blaskovits
zweiter Starter URAM BATYAM xx gewann dann überraschend das Derby für seinen Besitzer, der mit
seiner Wette für immer in die Derbyannalen eingegangen ist.

Please reload

  • Facebook Metallic
  • Google Metallic

© 2019 Sweetwater Stud

ADRESSE

SWEETWATER STUD

a Division of EkoTerra Ltd.

P.O. Box 118

8500 Aytos, Burgas, Bulgaria

KONTAKT

 

J. (George) Muehlethaler

phone: +359 88 628 1305

Kerstin-Britta Kempf

phone: +49 172 588 5800

webdesign © Hipponet Verlag